Wasser ist mein Element.

Ich liebe Städte mit vielen Kanälen und Wasserwegen, wie z.B. Venedig, Amsterdam und Berlin.

Und ich finde es wunderbar mit dem Boot eine Stadt vom Wasser aus zu erkunden. So kann ich für mich neue Perspektiven entdecken, und jeder Blick erscheint wie weich gezeichnet. Urlaube oder Kurztrips ohne die Nähe von Meer, Flüssen oder Seen sind für mich undenkbar.

Element Wasser
Garten in Venedig
Element Wasser
Garten in Venedig
Element Wasser
Brücke in Berlin

Ich liebe abwechslungsreiche Landschaften mit einer welligen, fließenden Silhouette und unregelmäßiger Umgebung. In Städten faszinieren mich eher die asymmetrischen Gebäude.

Element Wasser
„Hundertwasserhaus“ – Wien, gebaut 1983 bis 1985, im 3. Bezirk
Element Wasser
„Lindwurm“ – Wahrzeichen von Klagenfurt

Wir Menschen können länger ohne Nahrung leben als ohne Wasser. Es stellt die mächtigste Urgewalt unseres Planeten dar und passt sich jeder Form an. Wasser kann bedrohlich und vernichtend sein. Ich denke an große, rauschende Wasserfälle und gefährliche Tsunamis. Es kann alles Störende eliminieren und sprichwörtlich „Berge versetzen“.

Aber Wasser spendet auch Leben. Es trägt, reinigt und erfrischt. Kann ruhig, ausgleichend und passiv sein. Es ist eine nach unten fließende, geheimnisvolle Kraft. Viele Teile der Ozeane sind nach wie vor nicht erforscht.

Für mich symbolisiert das Element Wasser Ruhe und Tiefe sowie Austausch und Bewegung.

Es steht für Kommunikation und die Übermittlung von Ideen.