Garten ist Leben und manchmal kommt es anders als geplant.
Chronik eines Gartenteiches.

Anfang 2015:

Seitdem ich meinen Garten bearbeite, wünsche ich mir eine Möglichkeit das Thema Wasser in meine Gartengestaltung zu integrieren. Doch wie möchte ich das Element Wasser umsetzen? Soll es ein Pool, ein Zierteich oder ein Wasserspiel sein? Und wo ist der passende Platz? Ist mein Garten groß genug? Und was kostet das nasse Vergnügen? Also aufgemacht zum Stöbern in Büchern, Zeitschriften und Gartenforen sowie zum Besuch auf anderen Gartenblogs. Und aufgrund dieser Recherche weiß ich inzwischen, dass es in meinem Garten den absolut idealen Platz (Lichtverhältnisse, Bewuchs, Zugang zu Strom und Wasser, etc.) nicht gibt.

Projekt Teich - auf Eis gelegt!

Projekt Teich - auf Eis gelegt!

Auf einer Bank vor unserem Küchenfenster genieße ich früh morgens gerne meinen ersten Kaffee oder Tee und den Blick auf das wunderschöne Panorama sowie die aufgehende Sonne. Nach Ansicht aller gartenküsschen ein idealer Platz für einen Teich. Die vorgesehene Fläche umfasst knapp 50 qm², liegt in nord-östlicher Ausrichtung und ist von drei Seiten uneinsehbar mit Sonne bis zum frühen Nachmittag.

Projekt Teich - auf Eis gelegt!

Bei einem Spaziergang entlang eines Wildbaches habe ich dann im Sommer einen großen Ast, einen wirklich großen Ast, gefunden. Ideal als Treibholz für die Bepflanzung eines Uferbereiches mit Gräsern und Sumpfpflanzen.

Projekt Teich - auf Eis gelegt!

Die Bauanleitung für einen kleinen Teich mithilfe eines ausrangierten Traktorreifens fand ich auf Pinterest, und dank eines befreundeten Landwirtes lag ein paar Tage später ein solches Exemplar mit einem Durchmesser von 1,70 m und einer Höhe von 50 cm in meinem Garten.

Projekt Teich - auf Eis gelegt!

Stationen:

Projekt Teich - auf Eis gelegt!

Projekt Teich - auf Eis gelegt!

Stand 19.11.2015:

  • aktueller Teichdurchmesser (ohne zukünftige Randzonen):  210 cm
  • tiefster Punkt (für 1 Seerose) im Reifeninneren: 140 cm
  • Messpunkt (Tiefe) der Reifenauflage: 100 cm
  • Oberkante Reifen zur Grasnarbe (Resttiefe für Randzonen): 50 cm

Stand 20.02.2016 (Winterpause):

Projekt Teich - auf Eis gelegt!

Stand Juni 2016:

Bei den weiteren Arbeiten sind wir auf eine stillgelegte Sicker- oder Abwassergrube (?) gestoßen, die wir auf keinem von uns eingesehenen Bauplan wiedergefunden haben. Bis wir eine eventuell von dieser Grube ausgehende Umwelt- oder Wasserverschmutzung ausschließen können, haben wir alle Arbeiten eingestellt. Aktuell ist nicht klar, ob die Grube bei den Bauarbeiten des Vorbesitzers ordnungsgemäß entleert und abgedichtet wurde. Wir lassen das gerade von mehreren Seiten prüfen. Das Projekt ist damit auf Eis gelegt.

Stand Oktober 2016:

Mit Familie und Freunden haben wir eine fröhliche Traktorreifen-raus-und-wir-graben-das-Loch-wieder-zu-Party gefeiert. Das sonnige und warme Wetter im Oktober hat uns ein spätherbstliches Grillfest ermöglicht, und das Zugraben war mit vereinten Kräften schnell erledigt. Schade, dass dieses Projekt von mir nicht umgesetzt werden konnte. Doch was ist schon ein Gartenteich, wenn ich meinen kostbarsten Schatz im Leben jeden Tag genießen darf – meine Familie und meine guten Freunde.

Projekt Teich - auf Eis gelegt!
Prinzessin Lina hält Ausschau nach neuen Projekten.