~ Werbung durch Markenerkennung ~ unaufgefordert ~ unbezahlt ~

Ananas

Was treibt Frau gartenkuss, wenn es im Garten nicht wirklich vorangeht und der Frühling in Kärnten auf sich warten lässt? Hier kommt Teil 2 meiner Experimente gegen den Winterblues.

Pina Colada für die Fensterbank

Die wuschelige Ananasfrucht aus der Familie der Bromeliengewächse wird in vielen tropischen Regionen der Welt als Obstpflanze angebaut. Die einzelne Sorte entscheidet über den Geschmack, die Größe und die Farbe des Fruchtfleisches. Aufgrund der eng stehenden Kronblätter erfolgt die Bestäubung entweder über sehr kleine Insekten oder durch einige Kolibriarten. Die Vorstellung vom farbenfrohen, nektartrinkenden „Honigvogel“ finde ich gleich apart, wie die verführerische Süße einer Ananas. Ich mag sie frisch verzehrt am liebsten, wobei sich die Suche nach einer Biofrucht in Kärnten zeitweise schwierig gestaltet und der Gedanke an die zahlreichen Flugstunden der geernteten Frucht vom Feld bis ins Supermarktregal nicht wirklich appetitanregend ist. Bei den Inhaltsstoffen punktet die Ananas im Vergleich mit unserem heimischen Superfood mit dem Enzym Bromelain, welches gerinnungshemmend, wundheilend, antimetastasisch und fettverbrennend wirken soll. Garniert wird der Fruchtgenuß zusätzlich mit vielen Vitaminen (z.B. C) und zahlreichen Mineralstoffen.

  • Von einer reifen Ananas mit frisch-grünen Blättern und duftendem, gelbem Fruchtfleisch schneide ich gut ¾ ab. Der größere Teil wandert bei uns pur auf den Teller oder gemeinsam mit Avocado und Banane in den Smoothie. Den kleineren, oberen Teil habe ich weiterverarbeitet.

Pina Colada für die Fensterbank

  • Damit die Wurzelanlagen unterhalb des Blattschopfes nicht verletzt werden, lasse ich gut 5 cm des Fruchtrestes stehen. Das übrige Fruchtfleisch um den Mittelteil des Strunks entferne ich vorsichtig mit einem Messer.

Pina Colada für die Fensterbank

  • Um zu verhindern, dass der Blattschopf mit dem Strunkrest fault, sollte dieser 1-2 Tage auf der Heizung oder in der Sonne durchtrocknen.

Pina Colada für die Fensterbank

  • Anschließend kann er direkt in einen mit Erde gefüllten Tontopf gepflanzt werden. Dazu den Ananasstrunk bis dicht unter den Blattansatz in das Pflanzgefäß einsetzen und die Pflanzerde ringsherum andrücken. Anzuchterde, Palmenerde oder ein Erde-Sand-Gemisch gefällt dem tropischen Zögling am besten.

Pina Colada für die Fensterbank

  • Entsprechend ihrer Herkunft braucht die Ananas Raumtemperaturen um die 25º Celsius sowie eine hohe Luftfeuchtigkeit. Ich habe die eingetopfte Ananas zur Erzeugung eines tropischen Klimas mit einem Gefrierbeutel überzogen, wobei ich diesen zwecks Vermeidung von Schimmelbildung jeden 2. Tag zum Lüften für einige Stunden entferne.
  • Frischer Blattaustrieb in der Mitte des Blattschopfes zeigt an, dass der eingepflanzte Strunk angewachsen ist. Ab jetzt darf der Gefrierbeutel entfernt werden, wobei die Wärme und die hohe Luftfeuchtigkeit beibehalten werden sollen. Den idealen Standort für diese Wachstumsbedingungen im Hause gartenkuss, muss ich noch herausfinden. Vielleicht das Bad?

Eine Alternative ist die Bewurzelungsvariante im Wasserglas.

  • Hierzu den frei gelegten Ananasstrunk nach der Trocknung in ein hohes Glas stellen und dieses mit Wasser auffüllen. Sobald sich Wurzeln zeigen, kann der Zögling, wie oben beschrieben, in einen Pflanztopf eingesetzt werden. Die Entwicklung beider Varianten im Vergleich  findet Ihr in „realtime“ in meiner timeline 2018.

Pina Colada für die Fensterbank

UND ∼ Nun ist „Warten“ gefordert, denn bis zur Blüte und einer daraus erwachsenden Frucht kann es bis zu 4 Jahre dauern. Welch perfekte Übung in Geduld!

Pina Colada für die Fensterbank
Parallel-Universum