Suche

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

Gärten der Welt – Berlin – Orientalischer Garten

Berlin ist ganz sicher eine inspirierende Reise wert. Und gartenkuss auf Städtetrip ist ohne den Besuch eines fremden Gartens nicht vorstellbar. Wer mag, den nehme ich diesmal mit in den farbenfrohen und märchenhaften Orient.

Gärten der Welt - Berlin - Orientalischer Garten Weiterlesen „Gärten der Welt – Berlin – Orientalischer Garten“

gartenkuss feiert Geburtstag

Mein Garten erzählt eine Geschichte.
Und ich höre zu. Weiterlesen „gartenkuss feiert Geburtstag“

Nusskuchen mit Lavendel

Gestern war ein Sommer-Ferien-Tag mit Blitz und Donner, sodass die Kaffeetafel für den Überraschungsbesuch einer Freundin kurzfristig ins Haus verlegt werden musste. Doch was das Wetter kann, vermag ich auch. Also habe ich in meiner Hexenküche mit viel wirbeligem Getöse einen aromatischen Blitzkuchen gebacken. Weiterlesen „Nusskuchen mit Lavendel“

Sommerlaune

… durch den Garten tanzen. Weiterlesen „Sommerlaune“

Wild und frei

Mein Gartenherz gehört den wilden Bienen. Weiterlesen „Wild und frei“

Sommer-high-lite in Weiß

Die Zeit der Hibiskusblüten beginnt …

Welcome to the jungle

Gemüseupdate 2016 Weiterlesen „Welcome to the jungle“

Grüne Lebenslust

Wenn wir mit Familie und Freunden feste Feste feiern ist mein Garten musikalisch.

Wild und fröhlich. Oder leise und nachdenklich. Weiterlesen „Grüne Lebenslust“

Ribiselschnitten

Zur sonntäglichen Sommerzeit mag ich es gerne klassisch, und unser kleiner Naschgarten hält in dieser beschwingten Phase des Gartenjahres viel Leckeres für uns bereit. Ob mit Erdbeeren, Himbeeren oder Ribiseln, die Backwaren und Süßspeisen der traditionellen österreichischen Küche sind bei allen kleinen und großen gartenküsschen heiß begehrt. Und so arbeite ich mich aktuell durch die überlieferten Rezepte meiner Familie. Weiterlesen „Ribiselschnitten“

Unser kleiner Naschgarten

Was wäre ein Garten oder ein Balkon ohne den paradiesischen Geschmack von frisch gepflücktem Beerenobst? Vom Strauch direkt in den Mund oder auf den Kuchenteig gefällt nicht nur den Kindern. Die Kultivierung von Essbarem aus dem eigenen Garten erlebt aktuell eine genussorientierte Renaissance. Weiterlesen „Unser kleiner Naschgarten“

Ein Domizil für die Hummelprinzessin

Wenn im Frühling die ersten Beerensträucher und Obstbäume blühen, suchen die zukünftigen Hummelköniginnen einen Platz zum Nisten. Die pummeligen, brummenden und in sich ruhenden Regentinnen eines baldigen Hummelvolkes sind häufig schon zu hören, bevor man sie betrachten kann.  Weiterlesen „Ein Domizil für die Hummelprinzessin“

Duftkino

Duftkino

Meine heimliche Ballkönigin

Wer von euch schon einmal zu Gast in meinem Garten war, der hat sicherlich bemerkt, dass Blüten in der Farbe Weiß mir die liebsten sind. Schon in meinem allerersten Garten hat ihre Leuchtkraft während den Stunden der Dämmerung mein Herz erobert, und diese Begeisterung hat sich bis zum heutigen Tag nicht verändert. Weiterlesen „Meine heimliche Ballkönigin“

Liebstöckel versus Lusstock

Die Kalte Sophie ist zur Zeit unser Gast, und die römische Märtyrerin bringt Spätfröste als Gastgeschenk. Das ganz und gar nicht liebliche Liebstöckel (lat. levisticum officinale) ist mir erst durch meinen Umzug nach Kärnten, hier Lusstock genannt, ans Herz gewachsen. Weiterlesen „Liebstöckel versus Lusstock“

Elviras Debütantinnen

Genau vor 1 Jahr habe ich auf meinem Blog die Geschichte von Elvira erzählt. Der zauberhaften Elvira, die den letzten Sommer in der rechten, oberen Ecke unseres Küchenfensters verbracht hat. Eines Morgens Ende Oktober war Elvira plötzlich weg. Über Nacht auf und davon. Einfach verschwunden. Familie gartenkuss hat aufgeregt alle noch so kleinen Ritzen und Fugen rund um Elviras Domizil mit Taschenlampen abgesucht. Aber: rien – nichts – nothing. Weiterlesen „Elviras Debütantinnen“

Gipfelstürmer

Gipfelstürmer

Maiwipferl-Sirup

Schon mehrmals darüber gelesen, im Winter zur Hustenzeit daran gedacht, im letzten Frühjahr den richtigen Zeitpunkt zum Sammeln verpasst, doch nun ist es soweit. In meiner Hexenküche wird heute aromatischer Sirup aus Maiwipferln, der regionale Name für Fichtenspitzen, gekocht. Weiterlesen „Maiwipferl-Sirup“

farblich bedingte Sehstörung

farblich bedingte Sehstörung

Ich läute für euch den Frühling ein

Eine wiederentdeckte Schönheit im Garten ist die Gewöhnliche Küchenschelle (lat. pulsatilla (schlagen, läuten) / vulgaris), auch Gewöhnliche Kuhschelle genannt. Sie gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse und ist in West- und Mitteleuropa verbreitet. Im Verlauf ihrer Wachstumsperiode hält die Küchenschelle für den Betrachter so manch überraschenden Anblick bereit. Ganz und gar nicht gewöhnlich sondern außergewöhnlich zauberhaft. Weiterlesen „Ich läute für euch den Frühling ein“

Resteverwertung

Resteverwertung

Camouflage

Vor einigen Tagen hat mich eine liebe Freundin mit Korbweidenruten aus dem eigenen Garten überrascht. Weiterlesen „Camouflage“

Mein Gartenkalender im April – Nachtrag

Mein Gartenkalender im April

16.04.2016:

Er hat überlebt und treibt wunderschön aus. Weiterlesen „Mein Gartenkalender im April – Nachtrag“

Café Bienenwald

Schon lange hege ich einen Plan. Und Pläne für den Garten sind wie fluffiger Hefeteig. Damit sie gelingen, müssen sie geduldig gären und wachsen sowie mehrmals durchgeknetet werden. Es muss halt alles passen! Weiterlesen „Café Bienenwald“

Blau – Lila

Ich mache heute mal blau. Weiterlesen „Blau – Lila“

Der Frühling kommt, er kommt nicht. Der Frühling kommt, er kommt …

Der Frühling im Süden Österreichs ist ein Diva.
Er ist launisch und stürmisch, gleichzeitig klassisch schön und stets für eine verwirrende Überraschung gut. Weiterlesen „Der Frühling kommt, er kommt nicht. Der Frühling kommt, er kommt …“

Mein Gartenkalender im April

Dank der detaillierten Anleitung zum richtigen Beschneiden von Obstbäumen auf dem wunderbaren Blog Gartenleidenschaft habe ich mich dieses Jahr getraut unseren Wunschbaum, der eigentlich ein keine-Äpfel-tragender-Apfelbaum ist, selbst wieder in Form zu bringen. Weiterlesen „Mein Gartenkalender im April“

Music of nature

Nach nur 2 Tagen Sonne und Wärme sind sie aufgewacht.
Ich bitte die Videoqualität zu entschuldigen, aber ich wollte nicht zu aufdringlich sein.
Wer weiß schon, ob die Damen morgens gute Laune haben.

Grüner Wintergenuss aus dem Wildbach

Wenn der Frühling im späten Winter lange auf sich warten lässt, bin ich gerne in unseren Wäldern unterwegs. Auf den sonnigen Hängen der Berge unter dem Schutz der Bäume sprießen Märzenbecher und viele Kräuter mit dem schmelzenden Schnee um die Wette, während mein Garten noch tief schläft. Weiterlesen „Grüner Wintergenuss aus dem Wildbach“

Wo die wilden Dirndln wachsen

Da beherberge ich doch einen wahren Schatz in meinem Garten und wusste es bis letzten Sommer gar nicht. Weiterlesen „Wo die wilden Dirndln wachsen“

Ein Beet, alles geht …

Dieses Jahr soll mein knallbuntes Gemüsejahr werden. Weiterlesen „Ein Beet, alles geht …“

Mein Gartenkalender im März

Gärtnerische Askese verbunden mit dem prickelnden Gefühl der Vorfreude auf das erste Grün, das ist mein Monat März. Weiterlesen „Mein Gartenkalender im März“

Pinkplätze … realtime!

Pinkplätze

Pinkplätze

Pinkplätze

Pinkplätze

Pinkplätze

Pinkplätze

Desert Rose

Ich vergebe meinen Ängsten

Ich habe Angst gehabt
Ich habe in der Angst gelebt, meine Zeit wäre gekommen
Will Angst mit mir auf die Reise, halte ich sie nicht an der Hand
Sie kann neben mir gehen, wenn sie sich traut
Aber sie muss Schritt halten
Weil ich schnell ins Helle laufe
Und ich mag, ja ich mag sie einfach
Hinter mir lassen

Autorin MBALI KGOSIDINTSI

Als ich das erste Mal ein Sonnenglas™ aus Südafrika in den Händen hielt, fiel mir dieses Gedicht ein. Weiterlesen „Desert Rose“

Über meine Website

Die Erinnerungen an die Bilder und Gerüche des Gartens meiner Kindheit haben mich nie verlassen. Jeder Umzug und Neuanfang hat sie umso stärker wieder wach gerufen und mich auf diesem Weg motiviert die Dinge anzugehen und meiner Kreativität zu folgen. Weiterlesen „Über meine Website“

Mein Gartenkalender im Februar

Immergrüne und Bambus mit Wasser versorgen:

Spätestens wenn der Bambus seine Blätter einrollt, ist dies ein Zeichen dafür, dass ein Wassermangel vorliegt. Weiterlesen „Mein Gartenkalender im Februar“

Jause-2-Go für Schmetterlinge

Tierische Gäste im Garten sind nützlich und versprühen Lebensfreude. Für mich macht die Kombination von Naturschutz und Lebenslust einen Garten erst lebensbejahend und spannend. Weiterlesen „Jause-2-Go für Schmetterlinge“

Mein Gartenkalender im Januar

Einkaufen für den Frühling:

Ich mag „shoppen“ nicht. Weiterlesen „Mein Gartenkalender im Januar“

Bilder vom Frost

Bilder aus meinem frostigen Gartenparadies:

Bilder vom Frost

Bilder vom Frost

Bilder vom Frost

Bilder vom Frost

Bilder vom Frost

Bilder vom Frost

… und um meinen frostigen Garten herum:

Bilder vom Frost
Verwunschen
Bilder vom Frost
… und verlassen.

Bilder vom Frost

Mein Gartenkalender im Dezember

Frisuren für meine Ziergräser:

Um das „Herz“ meiner Gräser im Garten vor Frost zu schützen, verpasse ich ihnen neue Frisuren. Ich drehe und flechte oder frisiere einen Dutt. Weiterlesen „Mein Gartenkalender im Dezember“

Weihnachtswandern

Was bitte sind denn Sukkulenten?

Herzenswünsche sind bekanntermaßen nicht käuflich, Sukkulenten schon. Weiterlesen „Was bitte sind denn Sukkulenten?“

Rosa – Pink

Wer mich und meinen Garten kennt, weiß, dass ich ein Liebhaber der Farbe Weiß bin. Zu schön schimmern und leuchten weiße Blüten in der Dämmerung.

Doch von Zeit zu Zeit infizieren militante Elfen meinen Garten. Weiterlesen „Rosa – Pink“

I write my own story #timeline2015

Der Begriff Ergosphäre umschreibt den ellipsenförmigen Bereich um ein rotierendes schwarzes Loch. Gerät ein Objekt in diesen Bereich, ist es ihm nicht mehr möglich nicht zu rotieren. Selbst mit Lichtgeschwindigkeit kann ein Objekt, das in die Ergosphäre geraten ist, sich dieser nicht mehr entziehen.

Also Vorsicht mit meiner timeline! Weiterlesen „I write my own story #timeline2015“

Der verhexte Eierlikör

Das Rezept zum klassischen Eierlikör stammt ursprünglich von meiner Schwiegermutter, deren Likör sooo lecker war, dass er in der Verwandtschaft als offizielles Zahlungsmittel anerkannt war. Weiterlesen „Der verhexte Eierlikör“

Mein Gartenkalender

Bis jetzt war unser Wandplaner in der Küche für mich der Wegweiser zur Organisation meiner Garten-2-Do-Liste. Weiterlesen „Mein Gartenkalender“

Himbeer-Baiser-Torte mit Basilikum-Sahne

Das Rezept zu dieser Torte habe ich vor vielen Jahren aus dem Fundus meiner backbegeisterten Mutter übernommen und verfeinert. Weiterlesen „Himbeer-Baiser-Torte mit Basilikum-Sahne“

Die Bambusmentalität

Eine buddhistische Weisheit sagt:

„Sei wie der Bambus. Beuge und biege dich anmutig, wie der Wind es will. Und du wirst niemals brechen.“

Bambus neigt sich und gibt nach, auch bei Wind und Sturm. Und richtet sich anschließend wieder auf. Weiterlesen „Die Bambusmentalität“

Grün

Grün ist die Farbe des Gartens.

Sie symbolisiert das Leben, den Frühling und die Vitalität von Wiesen, Feldern und Wäldern. Weiterlesen „Grün“

Herbstspaziergang #2

Coming-out

Ich bin eine Sammlerin. Eine begeisterte und passionierte Sucherin.

Was ich nicht fotografiere, wird aufgehoben zwecks eingehender Betrachtung. Ich sammle Hölzer, Äste, Stöcke, Pilze, Blüten, Blätter und im Sommer gerne Muscheln und Sand. Am liebsten aber konzentriere ich mich auf Steine. Weiterlesen „Coming-out“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑